» 28.08.2016 07:02

  Kurs Details

Qualitätsbeauftragter/-manager im Sozial-/ Gesundheitswesen

berufsbegleitend

Kurzinformation:

  • Seminarort: Heidelberg (zentral am Hauptbahnhof)
  • Der Lehrgang umfasst 200 Theoriestunden, inkl. Studien-, Projekttage und Hausarbeit
  • Leistungsvereinbarung zwischen der F+U gGmbH und GlobalCert GmbH
  • Termin: März - Juni 2017
  • Der Unterricht erfolgt berufsbegleitend: 1 Woche pro Monat, jeweils montags bis freitags von 8.15 bis 17.00 Uhr
  • Preis: 1.450 EUR, Ratenzahlung möglich
  • Aufbaumodule möglich
  • Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs können 20 Fortbildungspunkte erworben werden.

Rechtliche Grundlagen:

  • Vorgabe Pflegeversicherung / PQSG
  • Kooperationsvertrag GlobalCert GmbH, Gosheim

Zielsetzung der Weiterbildung:

Qualität ist niemals Zufall, sondern das Ergebnis sorgfältiger Planung und Ausführung.

Der Aufbau und die Aufrechterhaltung sowie die Zertifizierung eines Qualitätsmanagement-systems bilden deshalb die Basis für einen umfassenden Prozess der ständigen Verbesserung.

Die Qualität auf der Grundlage international anerkannter Normen schafft Vertrauen und Anerkennung bei den Kunden auf allen Ebenen Ihrer Organisation.

Das Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen hat sich in den letzten Jahren etabliert und permanent weiterentwickelt. Im Kurs werden für alle Tätigkeitsfelder des Qualitätsmanagements die erforderlichen Kompetenzen vermittelt. Dabei wird der geltende Qualitätsbedarf ständig neu ermittelt und den Teilnehmer/innen durch fachkompetente Dozenten topaktuell vermittelt.

Die Weiterbildung kann zur/zum Qualitätsbeauftragten bzw. zur/zum Qualitätsmanager/in erfolgen.

Qualitätsbeauftragte/r - QB

Dem Inhaber des Zertifikats wird bescheinigt, dass er/sie über Fachkenntnisse verfügt, um ein Qualitätsmanagementsystem in einer Organisation umzusetzen. Statistische Methoden, Qualitäts- und Managementwerkzeuge zur Fehleranalyse, Entscheidungsfindung und Qualitätsförderung können praxisgerecht angewendet werden.

Qualitätsmanager/in - QM

Dem Inhaber des Zertifikats wird bescheinigt, dass er über Fachkenntnisse verfügt, um ein Qualitätsmanagementsystem in einer Organisation einzuführen und weiterzuentwickeln. Interne Audits, statische Methoden, Qualitäts- und Managementwerkzeuge zur Fehleranalyse, Entscheidungsfindung und Qualitätsförderung können praxisgerecht angewendet werden, um die kontinuierliche Verbesserung eines Qualitätsmanagementsystems sicherzustellen.

Ziel der Weiterbildung zur/zum Qualitätsmanager/in ist es, diese Kompetenzen zu fördern und die Teilnehmer/innen zu befähigen, die Leitung des QM kompetent auszufüllen. Die Weiterbildung zur/zum Qualitätsmanager/in richtet sich an Personen, die diese Funktion bereits ausüben. Mit dieser Weiterbildung sollen all jene, die bereits in der Position sind und die sich auf diese Position vorbereiten, angesprochen werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • QM Systeme - Entwicklung und Bedeutung
  • Begriffe und Definitionen
  • Gesetzliche Grundlagen und Forderungen zur Einführung eines QM-Systems
  • Methoden und Werkzeuge der Qualitätsverbesserung
  • Qualitätspolitik und Qualitätsziele
  • Ablauf der Einführung von QM Systemen
  • Aufgaben und Verantwortung von Führungskräften
  • Die Dokumentation im Qualitätsmanagement
  • Erstellen eines Qualitätshandbuches
  • Selbstbewertung als Instrument zur Qualitätsverbesserung
  • Internes Audit
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess
  • Ablauf der Qualitäts- und Prozessverbesserung
  • Förderung des Qualitätsbewusstseins / Mitarbeitermotivation
  • Qualitätsanforderungen des PQSG und Kriterien des MDK
  • Moderation von Qualitätszirkeln
  • Projektmanagement im QM

Theoretischer Teil:

  • 230 Theoriestunden, inkl. Studien-, Projekttage und Hausarbeit
  • Erarbeitung eines fachspezifischen Themas als Hausarbeit
  • ein Kolloquium zur Hausarbeit

Aufbaumodule:

Im Anschluss an die Weiterbildung zur/zum Qualitätsbeauftragte/r / Qualitätsmanager/in - QB / QM sind folgende Aufbaumodule möglich:

  • Zertifizierung zum internen Auditor möglich je nach Teilnehmerzahl
  • Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen ( IHK )

Zugangsvoraussetzungen und Anmeldung:

Ausbildung oder Studium im Sozial- oder Gesundheitswesen- Aufnahmeantrag mit: tabellarischem Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnis entsprechend der Ausbildung, Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung. Über den Aufnahmeantrag entscheidet die Leitung der Weiterbildung schriftlich.Abschluss Qualitätsbeauftragte/r / Qualitätsmanager/in - QB / QM

Ort der Weiterbildung:

Das Seminarzentrum liegt im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar direkt beim Heidelberger Hauptbahnhof. Ob Sie von Rheinland-Pfalz, Hessen oder Baden-Württemberg kommen, unsere zentral gelegene Akademie ist für alle leicht erreichbar. Gute Verbindungen mit Zügen, S-Bahnen und weiteren öffentlichen Verkehrsmitteln bestehen nach Darmstadt, Mannheim, Ludwigshafen, Heilbronn, Stuttgart, Karlsruhe, Speyer, Worms, Eberbach, Mosbach, Sinsheim und vielen anderen Orten.

  • Prüfung: Abschluss-Zertifikat
Foto
 
Foto
 
Foto
 

  Anfrage

Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Anfrageformular

Bitte füllen Sie die Felder für Ihre persönlichen Daten möglichst vollständig aus. Felder mit * sind Pflichtfelder.

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.


nach oben